projekt kultur > theater

Expo.02 > Arteplage Neuchâtel: Eröffnungsspektakel

Das Eröffnungsspektakel wurde auf allen vier Arteplages gleichzeitig gespielt und erzählte Geschichten von Menschen und zeigte, dass unser Schicksal am Anfang des dritten Jahrtausends in unseren Händen liegt. Der Zuschauer war, dank einer Riesenleinwand vor der Tribünen der jeweiligen Arteplages, überall gleichzeitig. Die Übertragung der SRG SSR idée suisse erreichte folgende Marktanteile: 36.4% in der Deutschschweiz, 42.1% in der französischen und 15.2% in der italienischen Schweiz. Ungefähr 850‘000 Zuschauer verfolgten die ganze Eröffnungsfeier am Bildschirm, während sich mehr als 1.8 Millionen die Eröffnungsfeier ganz oder teilweise anschauten.

Das Stück wurde an 3 Vorstellungen (14., 15. und 16.05.2002) auf der Arteplage Neuchâtel aufgeführt.

> Konzeption: François Rochaix
> Szenografie: Jean-Claude Maret
> Aufführungen: 3
> Total Zuschauer: 19‘500 

Myriam Neuhaus war bei der Expo.02 als Mediensprecherin Direktion Events engagiert. Sie betreute die deutsch- und italienischsprachigen Medien.
Ralph Ammann war Leiter Events der Arteplage Neuchâtel und bis Ende 2001 zudem Leiter Logistik der Direktion Events.