projekt kultur > show

Expo.02 > Kantonstage - Arteplage Neuchâtel: Kantonstag Neuchâtel und Appenzell

Obwohl die beiden Halbkantone Appenzell und der Kanton Neuenburg geographisch und kulturell sehr weit entfernt sind, für die Expo.02 vereinen sie sich mit gemeinsamer Musik. Sei es mit einer Big Band, einer Alphorn-Formation, mit einem Chor bis zu einem harmonischen Orchester. Verschiedenste Instrumente und Stimmen bieten sowohl Volksmusik, Jazz oder Rock. Auch Volkstanz steht auf dem Programm und zum Abschluss steht ein von Jodlern und Chören begleitender ökumenischer Gottesdienst.

> Titel: ARAINE
> Mitwirkende : 600
> Budget der Kantone : CHF 1'400'000

> Besucher: 20'848

> Grande Scène: Windband & Kinderchor (SUI)
> Scène de la Passerelle: Centre des musiques du Monde (SUI)
> Le Cargo: Yal (SUI)
> Scène de la Passerelle: Duô Duô (SUI)  
> Grande Scène: L'Avenir de Lignières (SUI)
> Grande Scène: L'Harmonie du Conservatoire (SUI)
> Grande Scène: Windband (SUI)
> Scène des Galets: Chorales d'enfants (SUI)
> Le Cargo: Inside Out (SUI)
> Scène de la Passerelle: Boîte à Frap' (SUI)
> Scène des Galets: Familie Küng (SUI)
> Grande Scène: Big Band du Conservatoire (SUI)
> Grande Scène: Oberreg Musik Gesellschaft (SUI) 

Die Kantonstage standen unter dem Thema "Mythos und Gegenwart". Die Kantone nutzten diese Tage, um alte Vorurteile ab- und neue Kontakte aufzubauen.

Myriam Neuhaus war bei der Expo.02 als Mediensprecherin Direktion Events engagiert. Sie betreute die deutsch- und italienischsprachigen Medien.
Ralph Ammann war Leiter Events der Arteplage Neuchâtel und bis Ende 2001 zudem Leiter Logistik der Direktion Events.