projekt kultur > show

Expo.02 > Kantonstage - Arteplage Neuchâtel: Kantonstag Jura

Die schrecklichen Kinder des Kantons Jura erobern die Arteplage Neuchâtel an einem sehr bestimmten Tag, dem Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. Der Kanton Jura bereitet bei seinem ersten Auftritt an einer Landesausstellung ein dynamisches und innovatives Programm vor. Spott, Humor und Poesie sind die Zutaten die in einer geheimen Rezeptur zusammengebraut werden. Die weissen Horden überfallen die Arteplage.

> Titel: Nom de code HB
> Mitwirkende : 1'500
> Budget des Kantons : CHF 700’000

> Besucher: 15'007

> Grande Scène: Ecole de Courgenay (SUI)
> Scène de la Passerelle: Communauté italienne (SUI)
> Grande Scène: Ecole de Bémont (SUI)
> Grande Scène: Horde de Belfort (SUI)
> Grande Scène: Ateliers théâtre adolescents (SUI)
> Grande Scène: Horde finale

Die Kantonstage standen unter dem Thema „Mythos und Gegenwart“. Die Kantone nutzten diese Tage, um alte Vorurteile ab- und neue Kontakte aufzubauen.

Myriam Neuhaus war bei der Expo.02 als Mediensprecherin Direktion Events engagiert. Sie betreute die deutsch- und italienischsprachigen Medien.
Ralph Ammann war Leiter Events der Arteplage Neuchâtel und bis Ende 2001 zudem Leiter Logistik der Direktion Events.