projekt kultur > show

Expo.02 > Kantonstage - Arteplage Neuchâtel: Kantonstag Aargau

Verfolgen Sie die erschütternde Lovestory im Schilderwald, ergötzen Sie sich an nicht alltäglichen Zusammenstössen musikalischer Art, lassen Sie sich von Kindern beraten, staunen Sie über die klimatische Vielfalt (selbstverständlich hausgemacht und musikalisch kommentiert), erfreuen Sie sich an unserer aussergewöhnlichen Durchschnittlichkeit. Wir entführen Sie für acht Stunden in eine Welt, die Sie zu kennen glauben. Verpassen Sie auf keinen Fall das grosse Baggerballett, die einzigartige Autobahnfuge und schon gar nicht die überraschende Schluss-A(a)rie! Denn was immer Sie schon über das geheime Liebesleben von Löffelbaggern und Putzmaschinen wissen wollten: hier haben Sie die Gelegenheit, schonungslos mitzufiebern. Nehmen Sie die Ausfahrt Aargau – Sie werden sich wundern, wie Sie staunen können.

Der Aargau greift seinen stärksten Mythos der Gegenwart auf: den des Durchfahrts- und Autobahnkantons. Diesem setzt er seine Vielfalt entgegen. Der Aargau inszeniert sich selbst.

> Titel: Ausfahrt Aargau/Sortie Argovie
> Mitwirkende : 1'063
> Geladene Gäste : 400
> Budget des Kantons : CHF 1'500’000

> Projektleitung: Katja Gentinetta (SUI)
> Regie und Choreographie: Tom Ryser (SUI)
> Komposition und Musik: Christoph Baumann (SUI)

> Besucher: 30'975

> Scène de la Passerelle: Howdy (SUI)
> Grande Scène: Sammler & Jäger (SUI)
> Le Cargo: HNO (SUI)
> Le Cargo: DJ Lady Tom (SUI)

Die Kantonstage standen unter dem Thema „Mythos und Gegenwart“. Die Kantone nutzten diese Tage, um alte Vorurteile ab- und neue Kontakte aufzubauen.

Myriam Neuhaus war bei der Expo.02 als Mediensprecherin Direktion Events engagiert. Sie betreute die deutsch- und italienischsprachigen Medien.
Ralph Ammann war Leiter Events der Arteplage Neuchâtel und bis Ende 2001 zudem Leiter Logistik der Direktion Events.