projekt kultur & wirtschaft > ausstellung

Expo.02 > Arteplage Neuchâtel - Planung

In der Aufbauphase der Expo.02 war Ralph Ammann für die Koordination, Planung und Erstellung der Event-Infrastrukturen der Arteplage Neuchâtel (Veranstaltungsorte sowie Administrations- und Logistikbereich mit Restaurant) in Zusammenarbeit mit der Direktion Technik, den Architekten und des Generalunternehmers mit einem Bauvolumen von CHF 6 Millionen verantwortlich.

Die Arteplage Neuchâtel ist als weitläufige künstliche Landschaft konzipiert, die an die Stadt angedockt ist. Zur Illustration des Themas „Natur und Künstlichkeit“ wird mit Ausdrucksmitteln gespielt, die sich Illusion und Bedeutungsumkehrung zunutze machen. So wird alles, was in der Regel als künstlich gilt, auf natürliche Weise behandelt und umgekehrt.

Ralph Ammann war Leiter Events der Arteplage Neuchâtel und bis Ende 2001 zudem Leiter Logistik der Direktion Events.