medien sport > pferdesport

Artikel in der PferdeWoche: Der "High Jump"

In unregelmässigen Abständen verfasst Max E. Ammann eine Kolumne in der Zeitschrift PferdeWoche über das aktuelle Geschehen in der nationalen und internationalen Pferdesportszene.

Die 294. Kolumne mit dem Titel "Der "High Jump"" erschien in der Ausgabe 3 vom 20.01.2021.

Bei der erneuten Lektüre des 1913 erschienenen Buches von Louis d’Havrincourt «Dressage en Liberté du Cheval d’Obstacles» stiess ich beim letzten Kapitel auf einen Text über das «Championnat en Hauteur», mit einigen wenig bekannten Details über die Anfänge des «High Jump». Der Hochsprung als pferdesportliche Disziplin ist seit Langem verschwunden. Die Blütezeit war in den 20 Jahren vor dem Ersten Weltkrieg. In den Zwischenkriegsjahren gab es einige erfolgreiche Weltrekordversuche und 1949 einen letzten in Chile, mit übersprungenen 2.47 Metern. Dieser Rekord wird noch heute von der FEI geführt.

Die Zeitschrift PferdeWoche, des Chefredaktors Sascha P. Dubach, erscheint wöchentlich jeweils am Mittwoch.

> Kolumne in der Pferdewoche (pdf)
> www.pferdewoche.ch